Newsblog

19. Dezember 2016

Cramberg: Weihnachtsgrüße


Jeder der mich kennt, weiß, dass für mich ein schwieriges Jahr zu Ende
geht, das schwierigste meines bisherigen Lebens.
Während Julians Krankheit gab es in unserer Familie ein geflügeltes
Wort. Immer wenn wir uns über Irgendwas oder Irgendwen geärgert
haben, haben wir uns mit den Worten „über solche Kleinigkeiten regen
wir uns nicht mehr auf“ wieder beruhigt.
Manchmal regt man sich auf, anstatt zu reden; miteinander nicht übereinander.
Auch mir geht das so.
Zu Beginn meiner Amtszeit wollte ich es Jedem und Allen recht machen.
Ich habe festgestellt, dass das trotz gutem Willen nicht immer funktioniert.
Oft ist es auch ein Balanceakt zwischen Neuem ausprobieren und Tradition
bewahren, zwischen zu viel und zu wenig, zwischen zu laut und zu leise.
Für die kommenden Weihnachtstage wünsche ich allen Crambergern
ein paar ruhige Stunden im Kreise ihrer liebsten Menschen und für das
neue Jahr 2017 viel Glück und Gesundheit.
Für uns alle wünsche ich mir, dass wir uns nicht mehr so schnell aufregen
und gemeinsam kommende und bestehende Probleme lösen.
Gewisse Dinge im Leben kann man leider nicht beeinflussen, wir müssen
sie hinnehmen aber bei allen anderen Dingen sollten wir uns das
Leben nicht unnötig schwer machen.
Dafür ist es einfach zu kurz.

Eure Ortsbürgermeisterin Marion Meffert

15:53 Uhr|WK Support|druckvorschau



 




Diez Wetter
© Ostseeadler.de